Das erste Kennnenlernen - vom Vorgespräch zum Ablaufplan

Das erste Kennnenlernen - vom Vorgespräch zum Ablaufplan

Wenn du jetzt deine Erstberatung oder auch schon das detaillierte Beratungsgespräch führst, solltest du dir alles notieren, was für deine Vorbereitung wichtig ist.

Schaffe eine gemütliche und offene Atmosphäre, egal, ob bei dir zu Hause oder an einer Location deiner Wahl. Vielleicht hast du ja auch ein kleines Studio, wo du das künftige Brautpaar in Empfang nehmen kannst. Serviere einen Kaffee und zeige deinen Gästen schon einmal ein paar Referenzen von dir, falls vorhanden.

Da ich täglich mit fremden Menschen arbeite, fällt es mir inzwischen sehr leicht, ein Gespräch zu beginnen und das erste "Anschnuppern" ist für mich einfacher, als es dir vielleicht anfangs von der Hand gehen wird.

Keine Sorge, das kommt alles! Gerade deshalb ist die Fotografie so ein schöner Beruf, da man täglich mit anderen Menschen in Kontakt tritt und lernt, sich schnell auf das Gegenüber einzustellen.

Anfangs fiel mir das auch sehr schwer, heute ist es das Schönste an meiner Arbeit.

Natürlich kenne ich deine Gegebenheiten nicht. Meine Checkliste richtet sich natürlich aus beruflicher Sicht nach ganz anderen Punkten, als dies bei einem Hobbyfotografen der Fall wäre, der eine Hochzeit für Freunde begleitet.

Ich habe im Folgenden einige Stichpunkte aufgeführt, die in jedem Falle zu klären sind. Ganz egal, wen du fotografierst und ob es Hobby ist oder gegen Entgelt.

Sollte das Paar dich hierzu also nicht befragen, solltest du diese Punkte von dir aus ansprechen.

 Dauer der HochzeitReportage

 Adressen der HochzeitsLocations

 Ablauf und Zeitplan der Hochzeit

 Welche Fotos sind bei der Hochzeit gewünscht?